f2

Romy Hänni

Im Herbst 2013 kam meine Tollerhündin als Welpe zu mir und ein langersehnter Wunsch ging in Erfüllung.
Da ich keine Erfahrung mit der Hundehaltung hatte, machte ich mich vorgängig mit Fachliteratur und Austausch mit erfahrenen Hundehaltern schlau.

Das erste Lebensjahr meiner Hündin Yana war für uns beide eine grosse Herausforderung und es dauerte seine Zeit, bis wir zu einem Team wurden. Wir waren beide sehr motiviert und mochten uns, doch mussten wir zuerst lernen die Sprache des anderen zu lesen und zu verstehen.
Viele praktische Tipps und Anregungen durften wir in der Hundeschule kennenlernen und später auch in den Alltag einbauen. Dieses Wissen gebe ich gerne an interessierte Welpenbesitzer weiter.

f4
Waycobah’s Huyana Rufname: Yana
Meine Hündin Yana ist sehr neugierig, gerne unterwegs in der Natur, spielt und rennt mit anderen Hunden im Wald und auf der Wiese.
Sie gehört zu der Rasse der Toller, welche ursprünglich in Kanada von Indianern für die Entenjagd gezüchtet wurde. Daher apportiert sie gerne Gegenstände, welche sie bevorzugt schwimmend aus dem Wasser holt.
Sie arbeitet gerne, mag freundliche Menschen und ist stolz, wenn sie etwas Neues gelernt hat. Wir betreiben Hundesportarten Mantrailing und Suchhund, welche dem Interesse von Yana entsprechen. Beide Tätigkeiten setzen eine gute Nasenarbeit voraus und fördern die geistige Flexibilität von Hund und Mensch.

- Therapiehundeausbildung 2017
f5
f7